Startseite | Impressum

Blog

Weblog:

Montag, 26. März 2018
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Besuch in Berlin bei jup! Jugendredaktion Berlin

Wir schauen uns mal an, wie es bei jup! so läuft und schnuppern Berliner Cityluft

24.10.2017

Montag, 26. März 2018
An die Kamera, fertig, los!

Heute ging es mit der MiA- Mädchenredaktion erst richtig los. Wir Mädchen, Lea, Paula, Julie und Pauline lernten die professionelle Kamera mit den ganzen anderen Details kennen.
Angefangen hat es mit einer Sammlung der Ideen, darauf folgten die ersten Umsetzungen. Es war ein Tag voller neuer Eindrücke und Informationen, von den Einstellungsgrößen bis hin zum richtigen Winkel über den fertigen Drehablaufplan, war heute alles dabei.
Der Clip ist zwar noch nicht fertig, aber die ersten Szenen sind schon im Kasten. Und was am Ende dabei rauskommt, seht ihr demnächst hier!

Bis bald,

Eure MiA – Mädchenredaktion

10.10.2017

Montag, 26. März 2018
Nach der Wahl ist vor der Wahl

Auch wir von MiA-Mädchen in Aktion haben zur U18-Wahl ein Projekt durchgeführt und dieses in diesem kleinen Film zusammengeschnitten. Die U18-Wahl ist zwar nun vorbei aber getreu dem Motto "Nach der Wahl ist vor derWahl" sagen wir dir:

"Wenn DU nicht wählst, entscheiden andere!"

Unser fertiges Video seht ihr hier:
https://www.facebook.com/JuKnowY/videos/1947744872143795/

oder hier:
https://www.youtube.com/watch?v=zf9_nZshHiY

Mädchenredaktion MiA
10.10.2017

Montag, 26. März 2018
Der Weg zum Carpe ist holprig

In unserer letzten Redaktionssitzung haben wir uns die Schlaglöcher in Sandow zum Thema gemacht und sind losgezogen um einige dieser Exemplare direkt an unserem Carpe zu fotografieren.

Unter dem Titel "Der Weg zum Carpe ist holprig" seht ihr hier unseren Fotobeitrag.

Wir haben uns zum Thema Schlaglöcher und kaputte Straßen & Gehwege in Cottbus einige Fragen gestellt, die wir an die Stadt Cottbus weiterleiten wollen. "Warum werden die Straßen nicht repariert?" "Gibt es dafür kein Geld?" "Wie viel kosten solche Reperaturen überhaupt?" und und und...Wir hoffen und freuen uns auf eine Antwort, damit wir euch dann auch informieren können!

Eure Jugendredaktion Carpe Diem

# Unsere Logoversion seht ihr jetzt auch!

29.09.2017

Montag, 26. März 2018
Klischees – Wie viel Wahrheit steckt wirklich dahinter?

Wir alle kennen sie doch, diese Sätze…
Typisch Jungs: Jungs heulen nicht! Jungs denken immer zweideutig! Jungs sind stärker als Mädchen! Jungs zeigen keine Gefühle! Jungs lieben Fußball!

Typisch Mädchen: Mädchen mögen Pink! Mädchen sind Angsthasen! Mädchen lästern immer! Mädchen sind zickig! Mädchen finden sich immer zu dick!

Ist das so? Oder ist das Quatsch? Was bedeutet eigentlich das Wort Klischee?
Das Wort Klischee kommt aus dem französischen und ursprünglich aus dem Bereich des Buchdruckes. Heute meint der Begriff allerdings eine vorgeprägte, vorgefertigte Ansicht sowie eine eingefahrene Vorstellung eines Sachverhaltes. Klischees sind im Grunde VorUrteile und Redewendungen. „Indianer kenne keinen Schmerz.“ – Na klar!

Das sagen wir Jugendredaktion dazu:
„Ich sage dazu, das sind doch alles nur Vorurteile. Das stimmt doch gar nicht!“
„Ich hasse es, dass es immer heißt, dass Jungs besser sind als Mädchen. Man sollte nicht ständig nur auf Grund des Geschlechts Unterschiede machen.“
„Im Grunde sind wir alle gleich, aber trotzdem total verschieden.“

Unser Fazit: Jungs sollten auch heulen dürfen und Mädchen mit Autos spielen!

Die Jugendredaktion „LiLa EyMe RoCe“

Wie sind eure Meinungen?

28.09.2017
Jugendredaktion Familienhaus

Bildquelle: watchgroup-salzburg.at

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden